MehrSichSelbstSein
Eine Begleitung auf dem Weg zu sich selbst


Aufstellungen 





Aufstellungen haben mir die Tür zu mir selbst geöffnet.


Peter Wittmann, Böhmfeld, Januar 2021




Was ist eine Aufstellung

Eine Aufstellung ist ein sehr einfaches und effektives Mittel die wirkliche Ursache für eine Fragestellung/ein Thema/eine Dynamik sichtbar und bewusst zu machen. Sobald die Ursache aufgedeckt ist kann eine Neuorientierung und Auflösung erfolgen. Dabei kann die Aufstellung sowohl für persönliche, familiäre, berufliche und kollektive Themen Anwendung finden. So werden Aufstellungen dann entsprechend als Einzel-, Familien-, Gruppen- und Systemische-Aufstellungen bezeichnet. Klassische Beispiele für eine Aufstellung sind Unstimmigkeiten in Familien, chronische Krankheiten wie z.B. Antriebs- und Energielosigkeit, Ängste und Blockaden. Zudem können auch richtungsweisende Entscheidungen wie z.B. Berufswahl und Lebens-Neuorientierung, Investitionsentscheidungen sowie Visions- und Transformationsanliegen tiefer beleuchtet und verstanden werden.

Alle meine Aufstellungen finden im Bewusstsein von MehrSichSelbstSein und in der Orientierung - zum besten Wohl für alle - statt.

Unsere Intuition gibt uns den klarsten Hinweis, ob eine Aufstellung zu einer bestimmten Thematik die geeignete Lösungsform ist. Vertraue hier deiner inneren Stimme.

Sollten weitere Fragen bestehen einfach mich direkt kontaktieren.


Lebensspiel


Details Gruppenaufstellungen

In Gruppenaufstellungen kommen mehrere Menschen zusammen, um für sich selbst und für andere Lösung, Heilung und Potentialentfaltung zu erschaffen. Dabei stellen sich die einzelnen Menschen mit ihren Talenten zur Verfügung um ein Anliegen / eine Fragestellung eines Einzelnen erkennbar und auflösbar zu machen. Der/die Aufsteller/in agiert als Koordinator während ein Anliegen / eine Fragestellung aufgelöst wird. Diejenigen, die sich bereit erklären bei der Auflösung mitzuwirken, bezeichnet man als Stellvertreter, da sie stellvertretend Aspekte des Anliegens bzw. der Fragestellung ausfüllen. Alle Beteiligte an einer Gruppenaufstellung erfahren durch ihre Bereitschaft und stellvertretende Funktion Heilung, Selbsterkenntnis und Potentialaktivierung.

Details Einzelaufstellungen

In einer Einzelaufstellung kommen zwei Menschen zusammen, um für sich selbst und für den anderen Lösung, Heilung und Potentialentfaltung zu erschaffen. Dabei stellt sich der Aufsteller / die Aufstellerin mit seinen/ihren Talenten zur Verfügung um ein Anliegen / eine Fragestellung eines Einzelnen erkennbar und auflösbar zu machen. Der/die Aufsteller/in agiert sowohl als Koordinator als auch als Wahrnehmende/r (vgl. oben Stellvertreter) der einzelnen Aspekte eines Anliegens, um ein Anliegen / eine Fragestellung aufzulösen bzw. ein Potential zu entfalten. Auch bei einer Einzelaufstellung erfahren beide Beteiligte durch ihre Bereitschaft und Funktion Heilung, Selbsterkenntnis und Potentialaktivierung.


 
 
 
E-Mail
Anruf